Ford Transit kaufen mit Lieferservice nach Kißlegg

Wie wäre es mit einem Ford Transit für Kißlegg?

Für Ihre Mobilität in Kißlegg haben wir eine erstklassige Idee: einen Ford Transit. Dieses Fahrzeug eignet sich einerseits perfekt für Fahrten in der Innenstadt von Kißlegg, ist jedoch auch für Landstraße und Autobahn geeignet. Das Raumangebot ist clever, die Ausstattung sowohl in der aktuellen Generation als auch bei Gebrauchtwagen exzellent. Automobile Stitzenberger existiert seit 1981 und ist ein Familienbetrieb in der dritten Generation. Wir verkaufen den Ford Transit seit vielen Jahren auch nach Kißlegg und sind von der Qualität dieses Modells sowie des Herstellers im Allgemeinen restlos überzeugt. Gerne beraten wir Sie kompetent und erläutern Ihnen alle Vorteile, die dieses Fahrzeug bietet. Sie werden staunen.

 

AKTUELLE Ford Transit TOP ANGEBOTE

Automobile Stitzenberger – Beratung und Verkauf von Fahrzeugen für Kißlegg

Der Luftkurort Kißlegg misst etwas mehr als 9.000 Einwohner und liegt im westlichen Allgäu. Hier befindet man sich bereits auf 664 Metern Höhe über dem Meeresspiegel und genießt die unmittelbare Umgebung des Naturschutzgebiets Zeller See und einiger weiterer Naturschutzgebiete. Entsprechend der Lage war der Ort auch schon in der römischen Antike besiedelt und wurde im Jahr 824 zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt. Bald übernahm das Kloster St. Gallen die Ägide und der heutige Name Kißlegg stammt mutmaßlich von einem der Verwalter aus dem elften Jahrhundert. Spätestens im zwölften Jahrhundert entstand Burg Kisilegge und seit dem 15. Jahrhundert wird der aktuelle Name genutzt. Vor allem während der Bauernkriege geriet Kißlegg immer wieder in den Fokus und wurde sowohl in dieser Zeit als auch später komplett zerstört. Seit 1806 gehört der Ort zu Württemberg und ist seit 1820 eine selbstständige Gemeinde, allerdings ohne Stadtrecht. Sehenswert in Kißlegg sind das alte Schloss und das neue Schloss in den Stilen der Renaissance und des Barocks errichtet, sowie der gigantische „Heilige Stein“ im heutigen Ortsteil Waltershofen.

Zu den wichtigsten Wirtschaftsfaktoren von Kißlegg gehören die Getränkeproduktion und die Landwirtschaft. Auch ausgeprägt ist der Tourismus, sowohl im Bereich der Naherholung als auch für deutschlandweite Besucherinnen und Besucher. Erreicht wird Kißlegg über die Autobahn A96 und eine regionale Bahnverbindung.

Kißlegg gehört zum unmittelbaren Einzugsgebiet von Automobile Stitzenberger. Nicht ohne Stolz weisen wir darauf hin, dass unser Unternehmen seit mehr als 40 Jahren einen festen Platz im Allgäu hat und Fahrzeuge aller Art anbietet. Für uns spricht sowohl unsere Reputation als Familienbetrieb in dritter Generation als auch die enorme Auswahl an Marken und Modellen. Unser Versprechen: Sie werden ganz sicher bei uns fündig und dürfen sich auf ein Fahrzeug freuen, das kaum günstiger zu haben ist.

Der Ford Transit ist nicht nur einer der Klassiker auf dem Markt für Transport, sondern auch Namensgeber für eine ganze Serie an Fahrzeugen. Wird allerdings der Name für sich verwendet, so ist stets klar, dass es sich um das „Original“ und damit um den größten Kleintransporter im Sortiment des Herstellers handelt. Auf dem Markt ist der Transit seit 1965 und nicht mit Transit Custom, Transit Courier oder Transit Connect zu verwechseln, die jeweils eigene Modellreihen bilden. Als Transporter wurde der Transit schon viele Male zum „Van of the year“ auserkoren und fährt aktuell in Generation sieben, die 2019 auf den neuesten Stand gebracht wurde. Vor allem der variable Innenraum kann als einer der Pluspunkte dieses Dauerläufers gelten.

Aus dem Datenblatt des Ford Transit

Mindestens 5,53 Meter schlagen zu Buche, wenn man sich für einen Ford Transit entscheidet. Wem das nicht ausreicht, der kann bis zu 6,70 Meter auf die Straße bringen. In der Breite liegt das Modell bei 2,06 Meter bzw. bis zu 2,13 Meter und ist dabei zwischen 2,55 Meter und 2,78 Meter hoch. Mit anderen Worten: Platz ist in Hülle und Fülle vorhanden, wobei auch noch zwischen Ausführungen mit reinem Fahrgestell, Varianten als klassischer Transporter mit geschlossener Karosserie und Einzel- oder Doppelkabinen unterschieden werden muss. Der Laderaum variiert entsprechend und kann auf bis zu 15.100 Liter in die Höhe geschraubt werden. Bereits die Konstruktion unterstreicht die praktischen Werte und besteht in nahezu senkrechten Wänden und natürlich Schiebetüren und Flügeltüren am Heck. Ein weiteres Highlight sind die USB-Anschlüsse und Steckdosen im Ladebereich sowie die vielen Möglichkeiten, um Ladegut zu verzurren oder zu befestigen.

Angetrieben wird der Ford Transit naturgemäß von Dieselmotoren, die allesamt mit einem 48-Volt-Bordnetz ausgestattet sind. Die Mild-Hybride leisten mindestens 105 PS und können bis zu 170 PS auf die Straße bringen. Die enorme Vielseitigkeit kommt auch dadurch zum Ausdruck, das sowohl Frontantrieb als auch Allradantrieb und Heckantrieb möglich sind und sich der Ford Transit entsprechend exakt an den Bedürfnissen seiner Nutzer orientiert.

Welche Extras bietet der Ford Transit?

Auch der Ford Transit setzt auf Sicherheit und arbeitet in diesem Kontext mit einer ganzen Fülle an Assistenzsystemen. Eingesetzt werden unter anderem ein Berganfahrassistent oder auch ein Seitenwind-Assistent, der vor allem aufgrund der Ladung und der Höhe von Bedeutung ist. Ebenfalls verfügt der Transporter über LED-Tagfahrlicht und einen Aufmerksamkeitsassistenten. Viele der Funktionen im Innenraum werden durch ein SYNC3 gesteuert. Die Rede ist von einem kombinierten System für das Infotainment und die Navigation, das auch die Einbindung von Smartphones möglich macht. Navigieren in Echtzeit ist kein Problem und auch das Streaming von Musik ist möglich. Weitere Extras sind ein elektrisch steuerbarer Außenspiegel sowie eine beheizte Frontscheibe und ein Regensensor.

Besonderheiten des Ford Transit

Zu den Besonderheiten des Ford Transit gehört unter anderem die Diebstahl-Alarmanlage sowie die adaptive Lastkontrolle, die das Fahrverhalten entsprechend der Zuladung anpasst. Natürlich fehlt auch nicht der Kollisionswarner mit Bremseingriff. Tote Winkel werden erkannt und bei Auftauchen eines Fahrzeugs wird gewarnt und natürlich darf auch der Spurhalteassistent nicht fehlen. Auf Autobahn oder Landstraße hält der Transit automatisch die einmal eingestellte Geschwindigkeit sowie den Abstand, erkennt Verkehrsschilder und warnt vor Falschfahren. Zuletzt ist auch ein Kreuzungsassistent Teil der Ausstattung und es existieren sowohl im vorderen als auch dem hinteren Bereich Kameras, zum Teil mit „Split View“. Abgerundet wird der enorme Komfort durch adaptive Fahrmodi.

Sobald Sie sich zugunsten eines Ford Transit für Kißlegg entschieden haben, geht es an die Details. Selbstverständlich haben Sie hinsichtlich der Ausstattung die freie Auswahl, sofern Sie sich für einen Neuwagen entscheiden. Im Bereich der Gebrauchten und Jahreswagen bieten wir eine breite Auswahl, sodass ebenfalls individuelle Gestaltungsoptionen existieren. Natürlich ist der Ford Transit auch als Tageszulassung für Kißlegg geeignet. In diesem Fall steigen Sie in einen Neuwagen zum Preis eines günstigen Gebrauchten und erfreuen sich an einem direkt verfügbaren Modell. Wenn es ans Bezahlen geht, denken wir in Ihrem Sinne mit. Möglich ist unter anderem der Ankauf Ihres aktuellen Fahrzeug zu einem rundum fairen Preis oder auch das Unterbreiten eines Finanzierungsangebots für den Ratenkauf. Wir sprechen darüber.