ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen mit Lieferservice nach Lindau

Unterwegs in Lindau – bald in Ihrem ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen

Ein ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen eignet sich vortrefflich für Lindau. Zu den Vorteilen dieses Modells zählt vor allem dessen Langlebigkeit und die geringe Anfälligkeit für Pannen. Natürlich helfen wir in unserer Kfz-Meisterwerkstatt noch ein wenig nach und sorgen dafür, dass Ihr künftiger ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen in erstklassigem Zustand zu Ihnen und damit auf die Straße von Lindau gelangt. Da ist zum einen ein gründlicher Check, den wir durchführen, da ist aber auch das Auswechseln der Verschleißteile, sodass am Ende des Tages ein Fahrzeug steht, dass Sie ganz sicher viele Jahre sicher durch den Alltag begleitet. Hinsichtlich der Extras und Sicherheitssysteme weisen wir darauf hin, dass selbst ältere Baujahre des ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen voll und ganz auf Höhe der Zeit fahren.

 

AKTUELLE ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Skoda
Karoq 1.5TSI Edition AHK ACC Navi LED el. Heckkl. Cockpit

Gebrauchtwagen 221453#1438 UVL 7 Tage
 
29.690,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 01.05.2021
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 0 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
B Euro 6 d
Verbrauch kombiniert: 5,2 l/100km * | CO2 kombiniert: 119 g/km *

Automobile Stitzenberger – Traditionsunternehmen für den Raum Lindau

Lindau bzw. Lindau im Bodensee, wie die Stadt mit voller Bezeichnung heißt, misst etwas mehr als 25.000 Einwohner und befindet sich im bayerischen Teil von Schwaben. In früheren Jahren war Lindau eine freie Reichsstadt und auch Reichstage fanden hier statt. Besonders an Lindau ist dessen geografische Lage. Die Altstadt befindet sich auf einer Insel, die allerdings über mehrere Brücken mit dem ebenfalls mittlerweile zu Lindau gehörenden Festland verbunden ist. Des Weiteren liegt Lindau direkt an der Grenze zu Österreich. Erstmals erwähnt wurde die Stadt im Jahr 882 in einer Urkunde des Klosters St. Gallen. Die Insellage erwies sich als Vorteil und führte dazu, dass hier ein besonders abgesicherter Markt errichtet wurde. Der Reichstag in Lindau fand in den Jahren 1496 und 1497 statt und in den folgenden Jahrhunderten existierte eine direkte Handelsverbindungen über die Via Mala bis nach Mailand. Bis 1803 war Lindau eine freie Reichsstadt, gehörte kurzzeitig zu Österreich und fiel schließlich 1806 an Bayern. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen der südlichste Leuchtturm Deutschlands und zugleich der einzige Leuchtturm Bayerns sowie die Hafeneinfahrt mitsamt dem Löwen. Auch sehenswert ist die Maximilianstraße und zudem lohnt sich ein Blick auf das Münster „Unserer Lieben Frau“ und die vielen Villen.

Ökonomisch lebt Lindau mittlerweile vor allem vom Tourismus und ist zudem ein beliebter Tagungsort. Eine Reihe von Radwegen durchziehen das Stadtgebiet und natürlich existiert auch eine schnelle Bahnverbindung bis nach München sowie in Richtung Österreich und in die Schweiz. Straßenverbindungen werden über die Autobahn A96 und mehrere Bundesstraßen realisiert. Zu den wichtigsten Arbeitgebern von Lindau zählen Hersteller von Kühlgeräten, mehrere Reifenhersteller sowie eine Luftfahrtunternehmen. Ebenfalls existieren diverse Obstbaubetriebe.

Automobile Stitzenberger ist nicht weit von Lindau entfernt und bietet Autos von erstklassiger Qualität. Wir sind ein Autohaus mit mehr als vier Jahrzehnten Tradition und lieben unseren Beruf. Gerne beraten wir auch Sie und bieten Ihnen sowohl gepflegte Gebrauchtfahrzeuge in einwandfreiem Zustand als auch ein breites Spektrum an Neuwagen. Dabei repräsentieren wir gleich mehrere gefragte Topmarken und setzen vor allem auf alltagstauglich und solide Fahrzeuge mit hohem Komfort.

Unter den SUV seines Herstellers ist der ŠKODA Karoq die Nummer eins hinsichtlich der Verkaufszahlen. Entsprechend handelt es sich um einen würdigen Nachfolger für das ehemals „beste Auto der Welt“, den ŠKODA Yeti. Der Titel wurde vor vielen Jahren seitens eines Moderators der britischen Kultsendung „Top Gear“ verliehen und könnte mit Fug und Recht auch auf den Karoq ausgedehnt werden. Immerhin hat das SUV seit seiner Premiere im Jahr 2017 bereits ein „Goldenes Lenkrad“ eingeheimst und zudem dafür gesorgt, dass ŠKODA neue Produktionsstätten eröffnen musste. 2020 erhielt der Karoq eine Modellpflege und ist Teil eines Quartetts aus erfolgreichen Modellen, das auch den Kamiq und Kodiaq sowie den Enyaq iV umfasst.

Der ŠKODA Karoq in Zahlen

Mit seinen 4,38 Meter Länge ist der ŠKODA Karoq ein typischer Vertreter der Kompaktklasse. Dabei ist der Tscheche 1,84 Meter breit und schraubt sich auf 1,60 Meter in die Höhe. Fünf Personen brauchen sich im Innenraum kein bisschen klein zu machen und genießen neben viel Kopf- und Beinfreiheit auch noch 521 Liter Laderaumvolumen. Ein deutliches Plus entsteht mit umgeklappten Rücksitzen. Dies erfolgt einzeln oder kollektiv, wobei das Maximum an Laderaum bei 1.630 Liter erreicht ist. Ein klarer „Aha-Effekt“ gelingt dem Karoq im Bereich der maximalen Nutzlast. Bis zu 614 Kilogramm lassen sich mitnehmen. So groß das Fahrzeug in allen genannten Disziplinen auch ist: der Wendekreis beträgt gerade einmal 10,80 Meter.

Wem der Sinn nach großer Auswahl unter der Motorhaube steht, der ist mit dem ŠKODA Karoq perfekt beraten. Zu haben sind auch noch Dieselmotoren, die wahlweise mit Frontantrieb oder in einer Allradvariante ins Rennen gehen. Selbiges gilt auch für die Benziner, wobei das Leistungsspektrum in diesem Bereich zwischen 110 und 190 PS liegt, bei den Selbstzündern sind es 115 oder 150 PS. Das Maximum an Sportlichkeit erreicht der Top-Benziner: gerade einmal sieben Sekunden vergehen, bis dieser Kraftprotz auf 100 km/h beschleunigt. Punkten kann der Karoq auch mit seinen einstellbaren Fahrmodi und der variablen Achlastverteilung.

Pluspunkte des ŠKODA Karoq

Formschön, praktisch, komfortabel – die Liste an positiven Attributen für den Karoq ließe sich beliebig fortschreiben. Das beginnt bereits im Ladeabteil, das sich über eine simple Bewegung mit dem Fuß öffnen lässt. Zum Verstauen hat der Hersteller eine Reihe von Haken und Verzurrösen installiert und auch die ŠKODAtypische LED-Taschenlampe zum Herausnehmen darf nicht fehlen. Ein weiteres Highlight im Kofferraum ist der variable Boden mit Wendemöglichkeit. Was nicht verkratzen soll, bleibt auf dem Teppich, Schmutziges auf die abwaschbare Gummimatte. Ebenfalls praktisch ist der Regenschirm unter dem Beifahrersitz. Damit nicht genug, denn auch abseits der vielen technischen Features punktet der ŠKODA Karoq. Ein Panorama-Glasdach lässt die Sonne in den Innenraum, eine Klimaautomatik über zwei Zonen sorgt für durchweg frische Luft. Ebenfalls zu erwähnen sind die beheizbaren Ledersitze mitsamt der Lordosenstütze.

Technik des ŠKODA Karoq

Für den Bau des Karoq wurde der Technikbaukasten bei ŠKODA weit geöffnet. Konkret bedeutet dies eine Fülle an Assistenten und Systemen, die das Modell auch bei höherem Tempo problemlos in der Spur halten. In der Innenstadt werden automatisch Notbremsungen durchgeführt, sofern dies erforderlich ist und auch das Halten von Tempo und Abstand beherrscht das SUV. Auch zu nennen ist der Parkasisstent und die Steuerung über digitale Anzeigen und ein 9,2 Zoll großes Touchdisplay bzw. wahlweise via Sprache oder mit Gesten.

Wer sich für einen ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen interessiert, ist bei Automobile Stitzenberger an der besten Adresse. Unser Unternehmen existiert seit 1981 und befindet sich seitdem im Familienbesitz. Mittlerweile arbeiten wir in der dritten Generation für unsere Kundinnen und Kunden aus Lindau und anderswo und legen größten Wert auf einen vertrauensvollen Umgang und günstige Preise. Diese kommen auch dadurch zustande, dass wir die Einkaufskonditionen eines Großhändlers besitzen und an Sie weitergeben. Weitere Möglichkeiten beim ŠKODA Karoq Gebrauchtwagen – Kauf sind eine Finanzierung zu erstklassigen Bedingungen sowie der Ankauf Ihres aktuellen Fahrzeugs, unabhängig von Marke, Fabrikat und Baujahr. Sprechen Sie uns an und erfahren Sie, wie einfach und günstig Ihre Mobilität in Lindau sein kann.