ŠKODA Karoq Tageszulassung mit Lieferservice nach Kißlegg

Unser Fahrzeugvorschlag für Kißlegg – die ŠKODA Karoq Tageszulassung

Wer kennt das nicht? Sie suchen „nur“ ein neues Fahrzeug für Kißlegg und haben prompt die sprichwörtliche „Qual der Wahl“? Wenn Sie bereits wissen, dass es ein ŠKODA Karoq sein soll, empfehlen wir Ihnen den Kauf einer Tageszulassung. Was eine ŠKODA Karoq Tageszulassung von einem Neuwagen unterscheidet, ist lediglich die einmalige Anmeldung für einen Tag. Das Fahrzeug wurde noch keinen einzigen Kilometer gefahren und ist niegelnagelneu. Sie genießen somit das Privileg, die Jungfernfahrt durch Kißlegg durchzuführen und zahlen trotzdem einen deutlich niedrigeren Preis als für einen Neuwagen. Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter und bieten Ihnen noch günstigere Konditionen, eine Finanzierung zu minimalen Zinsen sowie den Ankauf Ihres aktuellen Fahrzeugs.

 

AKTUELLE ŠKODA Karoq Tageszulassung TOP ANGEBOTE

Neu

Skoda
Karoq 1.5 TSI DSG Sportline *LEDl*ACC*El. Heckl*

EU-Fahrzeug Tageszulassung 21-5224 Sofort lieferbar
 
33.490,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 05.05.2021
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 50 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
B Euro 6 d
Verbrauch kombiniert: 5,4 l/100km * | CO2 kombiniert: 124 g/km *

Skoda
Karoq 1.5 TSI DSG Style *Elektrische Heckklappe*

EU-Fahrzeug Tageszulassung 05-3646 Sofort lieferbar
 
29.990,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 25.03.2021
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 50 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
B Euro 6 d
Verbrauch kombiniert: 5,2 l/100km * | CO2 kombiniert: 119 g/km *

Automobile Stitzenberger – Beratung und Verkauf von Fahrzeugen für Kißlegg

Der Luftkurort Kißlegg misst etwas mehr als 9.000 Einwohner und liegt im westlichen Allgäu. Hier befindet man sich bereits auf 664 Metern Höhe über dem Meeresspiegel und genießt die unmittelbare Umgebung des Naturschutzgebiets Zeller See und einiger weiterer Naturschutzgebiete. Entsprechend der Lage war der Ort auch schon in der römischen Antike besiedelt und wurde im Jahr 824 zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt. Bald übernahm das Kloster St. Gallen die Ägide und der heutige Name Kißlegg stammt mutmaßlich von einem der Verwalter aus dem elften Jahrhundert. Spätestens im zwölften Jahrhundert entstand Burg Kisilegge und seit dem 15. Jahrhundert wird der aktuelle Name genutzt. Vor allem während der Bauernkriege geriet Kißlegg immer wieder in den Fokus und wurde sowohl in dieser Zeit als auch später komplett zerstört. Seit 1806 gehört der Ort zu Württemberg und ist seit 1820 eine selbstständige Gemeinde, allerdings ohne Stadtrecht. Sehenswert in Kißlegg sind das alte Schloss und das neue Schloss in den Stilen der Renaissance und des Barocks errichtet, sowie der gigantische „Heilige Stein“ im heutigen Ortsteil Waltershofen.

Zu den wichtigsten Wirtschaftsfaktoren von Kißlegg gehören die Getränkeproduktion und die Landwirtschaft. Auch ausgeprägt ist der Tourismus, sowohl im Bereich der Naherholung als auch für deutschlandweite Besucherinnen und Besucher. Erreicht wird Kißlegg über die Autobahn A96 und eine regionale Bahnverbindung.

Kißlegg gehört zum unmittelbaren Einzugsgebiet von Automobile Stitzenberger. Nicht ohne Stolz weisen wir darauf hin, dass unser Unternehmen seit mehr als 40 Jahren einen festen Platz im Allgäu hat und Fahrzeuge aller Art anbietet. Für uns spricht sowohl unsere Reputation als Familienbetrieb in dritter Generation als auch die enorme Auswahl an Marken und Modellen. Unser Versprechen: Sie werden ganz sicher bei uns fündig und dürfen sich auf ein Fahrzeug freuen, das kaum günstiger zu haben ist.

Unter den SUV seines Herstellers ist der ŠKODA Karoq die Nummer eins hinsichtlich der Verkaufszahlen. Entsprechend handelt es sich um einen würdigen Nachfolger für das ehemals „beste Auto der Welt“, den ŠKODA Yeti. Der Titel wurde vor vielen Jahren seitens eines Moderators der britischen Kultsendung „Top Gear“ verliehen und könnte mit Fug und Recht auch auf den Karoq ausgedehnt werden. Immerhin hat das SUV seit seiner Premiere im Jahr 2017 bereits ein „Goldenes Lenkrad“ eingeheimst und zudem dafür gesorgt, dass ŠKODA neue Produktionsstätten eröffnen musste. 2020 erhielt der Karoq eine Modellpflege und ist Teil eines Quartetts aus erfolgreichen Modellen, das auch den Kamiq und Kodiaq sowie den Enyaq iV umfasst.

Der ŠKODA Karoq in Zahlen

Mit seinen 4,38 Meter Länge ist der ŠKODA Karoq ein typischer Vertreter der Kompaktklasse. Dabei ist der Tscheche 1,84 Meter breit und schraubt sich auf 1,60 Meter in die Höhe. Fünf Personen brauchen sich im Innenraum kein bisschen klein zu machen und genießen neben viel Kopf- und Beinfreiheit auch noch 521 Liter Laderaumvolumen. Ein deutliches Plus entsteht mit umgeklappten Rücksitzen. Dies erfolgt einzeln oder kollektiv, wobei das Maximum an Laderaum bei 1.630 Liter erreicht ist. Ein klarer „Aha-Effekt“ gelingt dem Karoq im Bereich der maximalen Nutzlast. Bis zu 614 Kilogramm lassen sich mitnehmen. So groß das Fahrzeug in allen genannten Disziplinen auch ist: der Wendekreis beträgt gerade einmal 10,80 Meter.

Wem der Sinn nach großer Auswahl unter der Motorhaube steht, der ist mit dem ŠKODA Karoq perfekt beraten. Zu haben sind auch noch Dieselmotoren, die wahlweise mit Frontantrieb oder in einer Allradvariante ins Rennen gehen. Selbiges gilt auch für die Benziner, wobei das Leistungsspektrum in diesem Bereich zwischen 110 und 190 PS liegt, bei den Selbstzündern sind es 115 oder 150 PS. Das Maximum an Sportlichkeit erreicht der Top-Benziner: gerade einmal sieben Sekunden vergehen, bis dieser Kraftprotz auf 100 km/h beschleunigt. Punkten kann der Karoq auch mit seinen einstellbaren Fahrmodi und der variablen Achlastverteilung.

Pluspunkte des ŠKODA Karoq

Formschön, praktisch, komfortabel – die Liste an positiven Attributen für den Karoq ließe sich beliebig fortschreiben. Das beginnt bereits im Ladeabteil, das sich über eine simple Bewegung mit dem Fuß öffnen lässt. Zum Verstauen hat der Hersteller eine Reihe von Haken und Verzurrösen installiert und auch die ŠKODAtypische LED-Taschenlampe zum Herausnehmen darf nicht fehlen. Ein weiteres Highlight im Kofferraum ist der variable Boden mit Wendemöglichkeit. Was nicht verkratzen soll, bleibt auf dem Teppich, Schmutziges auf die abwaschbare Gummimatte. Ebenfalls praktisch ist der Regenschirm unter dem Beifahrersitz. Damit nicht genug, denn auch abseits der vielen technischen Features punktet der ŠKODA Karoq. Ein Panorama-Glasdach lässt die Sonne in den Innenraum, eine Klimaautomatik über zwei Zonen sorgt für durchweg frische Luft. Ebenfalls zu erwähnen sind die beheizbaren Ledersitze mitsamt der Lordosenstütze.

Technik des ŠKODA Karoq

Für den Bau des Karoq wurde der Technikbaukasten bei ŠKODA weit geöffnet. Konkret bedeutet dies eine Fülle an Assistenten und Systemen, die das Modell auch bei höherem Tempo problemlos in der Spur halten. In der Innenstadt werden automatisch Notbremsungen durchgeführt, sofern dies erforderlich ist und auch das Halten von Tempo und Abstand beherrscht das SUV. Auch zu nennen ist der Parkasisstent und die Steuerung über digitale Anzeigen und ein 9,2 Zoll großes Touchdisplay bzw. wahlweise via Sprache oder mit Gesten.

Warum ist eine ŠKODA Karoq Tageszulassung so günstig? Und weshalb um alles in der Welt wird ein Auto nur für einen Tag angemeldet? Diese Fragen sind berechtigt und werden uns nicht nur von unseren Kundinnen und Kunden aus Kißlegg gestellt. Der Grund liegt in den Vorgaben, die von den Automobilherstellern gemacht werden und die Händler in ihren Rabatten stark einschränken. Neuwagen müssen zu einem Mindestpreis angeboten werden und erst, wenn aus einem Neuwagen eine ŠKODA Karoq Tageszulassung wird, können wir noch günstiger werden. Für Kißlegg handelt es sich somit um echte Schnäppchen, die noch dazu direkt verfügbar sind. Sie können somit umgehend durchstarten und brauchen nicht zu warten.