ŠKODA Kamiq kaufen mit Lieferservice nach Kaufbeuren

Wie wäre es mit einem ŠKODA Kamiq für Kaufbeuren?

Für Ihre Mobilität in Kaufbeuren haben wir eine erstklassige Idee: einen ŠKODA Kamiq. Dieses Fahrzeug eignet sich einerseits perfekt für Fahrten in der Innenstadt von Kaufbeuren, ist jedoch auch für Landstraße und Autobahn geeignet. Das Raumangebot ist clever, die Ausstattung sowohl in der aktuellen Generation als auch bei Gebrauchtwagen exzellent. Automobile Stitzenberger existiert seit 1981 und ist ein Familienbetrieb in der dritten Generation. Wir verkaufen den ŠKODA Kamiq seit vielen Jahren auch nach Kaufbeuren und sind von der Qualität dieses Modells sowie des Herstellers im Allgemeinen restlos überzeugt. Gerne beraten wir Sie kompetent und erläutern Ihnen alle Vorteile, die dieses Fahrzeug bietet. Sie werden staunen.

 

AKTUELLE ŠKODA Kamiq TOP ANGEBOTE

Skoda
Kamiq 1.0 TSI DSG Sport*LED*SHZ*18 Zoll*RFK*Pano

EU-Fahrzeug Vorführwagen VFW-9554 Sofort lieferbar
 
25.490,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 19.02.2021
Motor: 81 kW (110 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 1.000 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Blau
B Euro 6 d
Verbrauch kombiniert: 4,8 l/100km * | CO2 kombiniert: 110 g/km *

Skoda
Kamiq Style 1.0 TSI *Bolero*Kessy*17"Braga*SHZ

EU-Fahrzeug Vorführwagen VFW-3550 Sofort lieferbar
 
20.990,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 15.02.2021
Motor: 81 kW (110 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 800 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Weiß
B Euro 6 d
Verbrauch kombiniert: 4,7 l/100km * | CO2 kombiniert: 108 g/km *

Automobile Stitzenberger – 1a-Autopartner für Kaufbeuren

In Kaufbeuren befindet man sich im bayerischen Teil des Allgäus und gleichzeitig im bayerischen Schwaben. In der Stadt leben etwas mehr als 44.000 Einwohner und genießen die Bedeutung eines Oberzentrums mit einem Einzugsgebiet von rund 150.000 Menschen. Charakteristisch sind die sehr unterschiedlichen Ortsteile unter denen sich auch eine ehemalige Siedlung für Heimatvertriebe nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs (Neugablonz) befindet. Gesiedelt wurde in und um Kaufbeuren schon in römischer Epoche und auch durch die Alamannen und Franken. In einer Urkunde taucht die Stadt allerdings erst 1112 auf und 1286 wird der Ort zur freien Reichsstadt erhoben. In den folgenden Jahrhundert gehört der Ort zu Schwaben, ab Beginn des 19. Jahrhunderts dann zu Bayern. Als sehenswert gilt unter anderem das alte Rathaus aber auch die mittelalterliche Stadtbefestigung, vor allem mit dem Fünfknopfturm sowie dem Hexenturm. Auch lohnt sich das Crescentia-Kloster und die Kirche St. Dominikus, die auf das zwölfte Jahrhundert zurückgeht. In der Adventszeit wird zudem der größte echte Adventskranz der Welt mit einem Durchmesser von acht Metern ausgestellt.

Die Ökonomie der Stadt Kaufbeuren lebt unter anderem von Technologieunternehmen sowie Hydraulik. Ebenfalls befindet sich eine bekannte Brauerei am Ort. Der größte Arbeitgeber der Region befindet sich nicht direkt in Kaufbeuren, sondern in der Umgebung. Die Rede ist von einem namhaften Hersteller für Landtechnik und Traktoren. Die Wege in die Stadt führen über zwei Bundesstraßen, ein direkter Autobahnanschluss existiert nicht, dafür aber eine schnelle Zugverbindung nach München und Augsburg sowie eine überregionale Zugverbindung.

Für Autointeressierte aus Kaufbeuren versteht sich fast von selbst, dass auch bei Automobile Stitzenberger nachgefragt wird. Der Grund liegt in unsere tiefen Verwurzelung in der Region Allgäu und unserer Tradition, die bis ins Jahr 1981 zurückreicht. Unser Unternehmen befindet sich seit seiner Gründung in familiärer Hand und steht entsprechend für einen umfassenden Wertekanon. Für unsere Kundinnen und Kunden bedeutet dies nicht nur eine faire Beratung, sondern auch ein herausragendes Preisniveau.

Mehr SUV ist nicht erforderlich. Der ŠKODA Kamiq interpretiert das Segment auf nahezu minimalistische Art und Weise und liefert doch ein vollwertiges Fahrzeug. Eingereiht wird das Modell unterhalb von Karoq und Kodiaq, zu denen es allerdings auch über die Namensgebung hinaus einige Gemeinsamkeiten gibt. Wer möchte, zieht zudem eine Parallele zum VW T-Cross oder auch dem Polo, denn deren Basis wird auch vom Kamiq genutzt. Auf dem Markt erschien das Modell im Jahr 2019 und konnte sogleich sowohl einen red dot design award als auch ein „Goldenes Lenkrad“ einheimsen. Die Messlatte ist somit hoch, wird aber mit viel Selbstbewusstsein und noch mehr Ausstattung locker übersprungen.

Daten zum ŠKODA Kamiq

4,24 Meter Länge sorgen dafür, dass der ŠKODA Kamiq clever zwischen das Segment eines Mini-SUV und die Kompaktklasse platziert wurde. Wie es sich für den Hersteller gehört, steht die Geräumigkeit im Vordergrund und wird durch eine Breite von 1,79 Meter und dadurch, dass der Kamiq 1,53 Meter hoch ist, unterstrichen. Erfreulich ist die Tatsache, dass mit bis zu fünf Personen gefahren werden kann und in den Kofferraum immer noch ein Großeinkauf mit bis zu 400 Liter Volumen passt. Mehr Laderaum bedeutet den Verzicht auf die hinteren Sitze, dafür aber bis zu 1.395 Liter, die zur freien Verfügung stehen. Ein Highlight ist die Länge des Laderaums. Dank eines umklappbaren Beifahrersitzes schlagen 2,45 Meter zu Buche, womit Regale oder Matratzen gerne mitfahren dürfen. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass der ŠKODA Kamiq nur 10,80 Meter Wendekreis benötigt und damit perfekt in die Innenstadt passt.

Diese Citytauglichkeit wird auch in der Motorisierung deutlich. Auf einen Diesel verzichtet man seit Ende 2020 vollständig – hierfür muss dann ein Gebrauchter gekauft werden. Die ŠKODA Kamiq Neuwagen kommen allesamt mit Frontantrieb daher und verfügen über Benzin- oder Erdgasmotoren. 90 PS sind das Minimum, 150 PS sind ebenfalls möglich, wobei in der Topvariante eine dynamische Beschleunigung von nur acht Sekunden auf 100 km/h möglich ist.

ŠKODA Kamiq: bemerkenswerte Technik

Eine Entscheidung für einen ŠKODA Kamiq ist gleichzeitig ein klares „Ja“ für viel Technik und jede Menge Assistenten und Sicherheitssysteme. Dies beginnt mit einer Warnfunktion vor Fahrzeugen im Toten Winkel und setzt sich im Spurhalteassistenten fort. Ebenfalls arbeitet der Kamiq mit einem Abstandsregeltempomat und verfügt über einen Notbremsassistent. Weitere Extras sind die Anhängerkupplung mit automatischer Aktivierung und Ausschwenken sowie der Parkassistent. Fast schon ein Alleinstellungsmerkmal ist der Türkantenschutz, der bei ŠKODA als „tip-to-close“ bekannt ist.

Extras des ŠKODA Kamiq

Der ŠKODA Kamiq fährt voll und ganz im „Hier und Jetzt“ und lässt sich auf Wunsch mit digitalem Cockpit ordern. Ergänzt wird dieses durch ein Touchdisplay mit noch einmal 9,2 Zoll Durchmesser und Navigation in Echtzeit. Auf den erhöhten Sitzen ist ein breites Blickfeld gewährleistet und LED-Technik sorgt für die optimale Ausleuchtung der Straße. Auch zu nennen sind die Sprachsteuerung sowie eine edle Soundanlage, die mit Subwoofer und bis zu zehn Lautsprecher für ordentlich „Musike“ sorgt.

Sobald Sie sich zugunsten eines ŠKODA Kamiq für Kaufbeuren entschieden haben, geht es an die Details. Selbstverständlich haben Sie hinsichtlich der Ausstattung die freie Auswahl, sofern Sie sich für einen Neuwagen entscheiden. Im Bereich der Gebrauchten und Jahreswagen bieten wir eine breite Auswahl, sodass ebenfalls individuelle Gestaltungsoptionen existieren. Natürlich ist der ŠKODA Kamiq auch als Tageszulassung für Kaufbeuren geeignet. In diesem Fall steigen Sie in einen Neuwagen zum Preis eines günstigen Gebrauchten und erfreuen sich an einem direkt verfügbaren Modell. Wenn es ans Bezahlen geht, denken wir in Ihrem Sinne mit. Möglich ist unter anderem der Ankauf Ihres aktuellen Fahrzeug zu einem rundum fairen Preis oder auch das Unterbreiten eines Finanzierungsangebots für den Ratenkauf. Wir sprechen darüber.