VW T-Cross Tageszulassung mit Lieferservice nach Biberach

Unser Fahrzeugvorschlag für Biberach – die VW T-Cross Tageszulassung

Wer kennt das nicht? Sie suchen „nur“ ein neues Fahrzeug für Biberach und haben prompt die sprichwörtliche „Qual der Wahl“? Wenn Sie bereits wissen, dass es ein VW T-Cross sein soll, empfehlen wir Ihnen den Kauf einer Tageszulassung. Was eine VW T-Cross Tageszulassung von einem Neuwagen unterscheidet, ist lediglich die einmalige Anmeldung für einen Tag. Das Fahrzeug wurde noch keinen einzigen Kilometer gefahren und ist niegelnagelneu. Sie genießen somit das Privileg, die Jungfernfahrt durch Biberach durchzuführen und zahlen trotzdem einen deutlich niedrigeren Preis als für einen Neuwagen. Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter und bieten Ihnen noch günstigere Konditionen, eine Finanzierung zu minimalen Zinsen sowie den Ankauf Ihres aktuellen Fahrzeugs.

 

AKTUELLE VW T-Cross Tageszulassung TOP ANGEBOTE

Automobile Stitzenberger – nicht weit von Biberach

In Biberach an der Riß leben rund 33.000 Menschen. Die Stadt gehört zu Oberschwaben und damit nach Baden-Württemberg, wo die Funktion einer großen Kreisstadt eingenommen wird. Charakteristisch ist die Aufteilung in ein Kernstadtgebiet sowie eine Reihe von Ortsteilen, die erst im Rahmen der Gebietsreform der 1970er Jahre hinzugekommen sind. Die schriftlich überlieferte Geschichte von Biberach beginnt im Jahr 1083, wobei Archäologen auch schon römische Überreste ausfindig machen konnten. Als Stadt taucht Biberach dann ab 1226 auf und 1281 folgt die Erhebung zur freien Reichsstadt. Eine Besonderheit bestand darin, dass Biberach kaum Besitztümer außerhalb der engen Stadtgrenzen vorweisen konnte und entsprechend geringen Einfluss geltend machen konnte. Dennoch wuchs die ökonomische Bedeutung, insbesondere aufgrund der Weberei, deren Spuren in Form alter Weberhäuser bis heute besichtigt werden können. Im Rahmen des Dreißigjährigen Kriegs wurde die Stadt mehrfach besetzt und erhielt nach dessen Ende den Status als Paritätische Reichsstadt mit sowohl protestantischer als auch katholischer Bevölkerung. Seit Beginn des 19. Jahrhundert gehört Biberach zu Württemberg. Zu den sehenswerten Gebäuden gehören vor allem das Rathaus und das Komödienhaus. Ebenfalls zu erwähnen sind Weißer Turm und Ulmer Tor und das Hospital zum heiligen Geiste.

In Biberach befinden sich gleich mehrere Großunternehmer, unter anderem aus der Pharmaindustrie, der Energiewirtschaft sowie der Herstellung von Gardinen und Posamenten. Auch ist die Stadt Sitz eines großen Dentallaborlieferanten und verschiedener Maschinenbauer. Erreicht wird der Ort über mehrere Bundesstraßen und mit dem Zug.

Wer aus Biberach zu Automobile Stitzenberger fährt, hat es nicht weit. Bei uns finden Sie ein vielfältiges Angebot an Fahrzeugen und stöbern auf Wunsch sowohl in unseren vielen Gebrauchtwagen als auch im Bereich Neuwagen und Tageszulassungen. All unseren Angeboten gemeinsam ist deren günstiger Preis. Zudem legen wir größten Wert auf eine perfekte und maßgeschneiderte Beratung und nehmen uns für all unsere Kundinnen und Kunden jede Menge Zeit. Setzen Sie auf Qualität und die Zusammenarbeit mit einem Familienbetrieb mit Gründung im Jahr 1981.

Der VW T-Cross folgt hinsichtlich der Namensgebung dem etwas größeren T-Roc und ist ebenfalls ein Crossover-Fahrzeug. Der Wolfsburger Hersteller lässt bei diesem Modell sein Know-how aus dem Bau von SUV einfließen und verleiht dem Fahrzeug durch eine etwas flachere Bauweise zusätzlich die Sportlichkeit eines Coupés. Auf dem Markt ist der T-Cross seit 2019 und passt perfekt in die Nische zwischen einem Kleinwagen und einem Kompaktfahrzeug. Eine Besonderheit besteht in den vielen Personalisierungsmöglichkeiten, womit das Modell auch ein klein wenig Lifestyle-Ansprüchen genügt und vor allem eine jüngere oder jung gebliebene Zielgruppe ansprechen dürfte.

Technische Daten zum VW T-Cross

Der VW T-Cross misst in der Länge 4,11 Meter und lässt sich somit am Besten als Mini-SUV einordnen. Dank einer Breite und Höhe von 1,76 Meter und 1,59 Meter ist genügend Platz für bis zu fünf Erwachsene vorhanden und selbst vollbesetzt bietet der Kofferraum noch zusätzliche 455 Liter. Natürlich gibt sich auch dieses Model variabel. Konkret bedeutet dies, dass die hinteren Sitze asymmetrisch geteilt sind und bei komplettem Umlegen ein Laderaumvolumen von 1.281 Liter eröffnen. Praktisch ist dabei, dass auch die Rücklehne des Beifahrersitzes beweglich ist und somit die Laderaumlänge steigt. Flexibilität ist auch auf der Straße gegeben, was sich an einem Wendekreis von nur 10,60 Meter zeigt.

Angetrieben wird der VW T-Cross durchweg mit Frontantrieb. Das Modell ist somit insbesondere für den effizienten Einsatz in der City und auf der Autobahn gedacht und hat zuletzt 2020 neue Motoren erhalten. Weggefallen ist in diesem Jahr der Dieselantrieb, der in gebrauchten Modellen 95 PS leistet. Ins Rennen gehen aktuell ein Einliter-Dreizylinder mit 110 PS oder die Ausführung mit 1,5 Liter und 150 PS. Beide Motorisierungen sind mit einem siebenstufigen Direktschaltgetriebe ausgestattet, wobei der kleinere Benziner auf Wunsch auch manuell geschaltet werden kann. Wem der Sinn nach sportlichen Fahrwerten steht, der benötigt lediglich 8,2 Sekunden, um die 100 km/h- Marke zu knacken.

Details zum VW T-Cross

Der VW T-Cross präsentiert sich in vielerlei Hinsicht überzeugend. Da ist zum Beispiel die Sicherheitsausstattung, die im Rahmen des Euro-NCAP-Crashtests mit der vollen Punktzahl ausgezeichnet wurde. Zur Ausstattung gehört in diesem Bereich ein Toter-Winkel-Warner sowie ein Fernlichtassistent und auch ein Geschwindigkeitsregler mit automatischer Regulierung des notwendigen Sicherheitsabstand ist Teil der Ausstattung. Ebenfalls verfügt der VW T-Cross über einen Spurhalteassistenten und führt automatisch Notbremsungen durch, wobei sowohl Fußgänger als auch Radfahrer sicher erkannt werden. Beim Rückwärtsfahren erweist sich die integrierte Kamera als hilfreich und sowohl das Einparken als auch das Finden von Parkplätzen geschieht automatisch.

Besonderheiten des VW T-Cross

Eine Besonderheit des VW T-Cross nennt sich eCall. Die Rede ist von einem Sicherheitssystem, das nach einem Unfall aktiviert wird und sowohl die Daten des Unfalls als auch die genaue Position gemäß GPS übermittelt. Darüber hinaus wird automatisch eine Sprachverbindung zur Notrufzentrale von VW etabliert und es werden Rettungsfahrzeuge auf den Weg gebracht. Weitere Extras sind ein digitales Cockpit sowie ein mobiler Internetzugang. Der VW T-Cross beherrscht das Streaming und lädt zudem mobile Geräte induktiv auf.

Warum ist eine VW T-Cross Tageszulassung so günstig? Und weshalb um alles in der Welt wird ein Auto nur für einen Tag angemeldet? Diese Fragen sind berechtigt und werden uns nicht nur von unseren Kundinnen und Kunden aus Biberach gestellt. Der Grund liegt in den Vorgaben, die von den Automobilherstellern gemacht werden und die Händler in ihren Rabatten stark einschränken. Neuwagen müssen zu einem Mindestpreis angeboten werden und erst, wenn aus einem Neuwagen eine VW T-Cross Tageszulassung wird, können wir noch günstiger werden. Für Biberach handelt es sich somit um echte Schnäppchen, die noch dazu direkt verfügbar sind. Sie können somit umgehend durchstarten und brauchen nicht zu warten.